Auf dieser Seite stellen wir projektübergreifende Publikationen der Zentrumsvorhaben vor.
Für die Publikationen der Vorhaben verweisen wir auf die jeweiligen Webseiten
.


Briefe der Zusammenarbeit zwischen August Wilhelm Iffland und Johann Friedrich Reichardt.

aus dem Archiv des Berliner Nationaltheaters

herausgegeben von Klaus Gerlach, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften 2021


Wilhelm und Alexander von Humboldt. Berliner Kosmos

Begleitpublikation zur Berlin Ausstellung im Humboldt Forum und zum Museum Knoblauchhaus Berlin 2020, herausgegeben von Ute Tintemann, Jan Mende und Paul Spies
Aufsatzsammlung mit Beiträgen von: Jan Mende, Paul Spies, Ute Tintemann, David Blankenstein, Sophie Borges, Horst Bredekamp, Ferdinand Damaschun, Andreas Daum, Eva Dolezel, Ottmar Ette, Manfred Gräfe, Kathrin Grotz, Bärbel Holtz, Eberhard Knobloch, Peter Korneffel, Tobias Kraft, Hannah Lotte Lund, Dorothee Nolte, Ulrich Päßler, Paul Spies, Patricia Rahemipour, Tonio Sebastian Richter, Ralf Thomas Schmitt, Thomas Schmuck, Ingo Schwarz, Heinz-Elmar Tenorth, Jürgen Trabant, Christine von Heinz.
Wienand Verlag, Köln 2020


Kennen Sie Preußen wirklich?

Bärbel Holtz / Wolfgang Neugebauer (Hrsg.): Kennen Sie Preußen wirklich? Das Zentrum "Preußen–Berlin" stellt sich vor, Berlin: Akademie Verlag 2009.

Das 2007 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der  Wissenschaften gegründete Zentrum »Preußen-Berlin« vereinigt mehrere Forschungsprojekte, die sich in unterschiedlicher fachlicher Perspektive mit der Geschichte und Kultur Preußens befassen. Erforscht werden Leben und Werk bedeutender Repräsentanten preußischer Wissenschaft und Kultur, Berlin als Großstadtkultur in Deutschland um 1800 sowie das kulturstaatliche Handeln des preußischen Staates.

In seiner ersten öffentlichen Veranstaltung im Januar 2008 lud das Zentrum in den Salon Sophie Charlotte der Akademie ein und stellte das Thema »Preußen« gemeinsam mit auswärtigen Wissenschaftlern und Künstlern in einem vielseitigen Programm vor. Der Band enthält die elf wissenschaftlichen Vorträge dieses Salons, die sich in einer breiten Themenpalette der Geschichte, Kultur wie Geselligkeit Preußens und Berlins seit dem späten 18. Jahrhundert widmen.

Rezension
Verlagsinformationen