Dias, Schallplatten und Modelle, oder: Wie formen Lehrmedien unsere Vorstellungen von den Künsten?

Akademievorlesung der Initiative „Akademisierung der Künste“

Lehrmedien sind in den auf die Künste bezogenen Wissenschaften so allgegenwärtig wie selbstverständlich. So scheint Kunstgeschichte ohne Bildmedien, Musikwissenschaft ohne Tonträger, Theaterwissenschaft ohne Videoaufzeichnungen kaum vorstellbar. Wie aber spiegeln sich in den gewählten Medien und der Art ihres Einsatzes unsere Vorstellungen von den Künsten?

Mit Dörte Schmidt (Akademiemitglied, Universität der Künste Berlin) und Jan Lazardzig (Freie Universität Berlin).

Eine Veranstaltung der Initiative „Akademisierung der Künste“.

 Mittwoch, 15. Mai 2024, 18 Uhr Einstein-Saal
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Anmeldung unter: https://www.bbaw.de/veranstaltungen/veranstaltung-dias-schallplatten-und-modelle-oder-wie-formen-lehrmedien-unsere-vorstellungen-von-den-kuensten


Kunst. Wissenschaften. Kunstwissenschaften

Akademievorlesung der Initiative „Akademisierung der Künste“

Kunstwissenschaften wurden von Kunst als reiner Praxis häufig ebenso grundsätzlich geschieden wie die Kunst von wissenschaftlicher Forschung überhaupt. Seit einiger Zeit werden solche Trennungen sowohl kategorial als auch institutionell in Frage gestellt. Doch sind diese Fragen so neu, wie es scheint? Entlang von Begriffen wie „Experiment“, „Engagement / Aktivismus“, „Distanz“ und „Synergie“ diskutiert die Vorlesung aktuelle Herausforderungen kunstbezogener Forschung.

Mit Miriam Akkermann (Freie Universität Berlin), Hans-Christian von Herrmann (Technische Universität Berlin) und Matthias Warstat (Akademiemitglied, Freie Universität Berlin).

Eine Veranstaltung der Initiative „Akademisierung der Künste“.

Donnerstag, 30. Mai 2024, 18 Uhr Einstein-Saal
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Anmeldung unter: https://www.bbaw.de/veranstaltungen/veranstaltung-kunst-wissenschaften-kunstwissenschaften